Pfarrgemeinderatswahlen 11./12. November 2017

Durch Mitwirkung Mitverantwortung übernehmen

 

Liebe Gemeindemitglieder,

am 11./12. November 2017 sind alle Katholikinnen und Katholiken in unseren beiden Seelsorgebereichen, die dann das 14. Lebensjahr vollendet haben, aufgerufen ihre Vertreterinnen und Vertreter im jeweiligen Pfarrgemeinderat (PGR) für die nächsten vier Jahre zu wählen.

Dabei wird ein Pfarrgemeinderat für den Seelsorgebereich der Pfarreiengemeinschaft Troisdorf mit 12 gewählten Mitgliedern und einer für den Seelsorgebereich der Pfarrei St. Johannes, Troisdorf, mit 8 gewählten Mitgliedern bestimmt. Vorläufige Wahlvorschläge hängen dazu in unseren Schaukästen aus.

Herzlich danken wir allen dort aufgeführten Kandidatinnen und Kandiaten für ihre Bereitschaft, diese Verantwortung zu übernehmen. Es hat aber auch jeder Wähler, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, das Recht, als Kandidat mitzumachen.

Wer sich gerne in unseren PGRs engagieren möchte, ist daher herzlich eingeladen, sich an eines unserer Pfarrbüros, an jemanden aus unserem Seelsorgeteam oder auch aus den vorbereitenden Wahlausschüssen zu wenden. Dort erhalten Interessierte alle weiteren Informationen.

Ziel der Arbeit in den PGRs soll die Weiterentwicklung einer lebendigen und vielfältigen Kirche in all unseren Ortschaften und Gruppierungen und die künftige Gestaltung der Kooperation unserer beiden Seelsorgebereiche sein.

Für die Arbeit vor in den einzelnen Ortschaften und für die Gestaltung einzelner Sachgebiete wie Liturgie, Jugendarbeit, Familienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit usw. werden die PGRs dabei Orts- und Sachausschüsse einrichten, in denen jeder zur Mitarbeit herzlich willkommen ist. Die PGRs selber sollen dabei eine koordinierende und leitende Rolle wahrnehmen.

Wir freuen uns schon jetzt über Ihr Interesse und auf Ihre Mitarbeit!

Herzlich grüßt Sie
Hermann Josef Zeyen, Pfarrer

 

Schreiben von Pfarrer Hermann Josef Zeyen (PDF, 151 KB)

Wahlvorschlag des Wahlausschusses (PDF, 377 KB)