Neue Gottesdienstordnung ab 1. August 2017

Liebe Pfarrangehörige,

wie seit vielen Monaten bekannt, wird am 1. August 2017 eine neue Gottesdienstordnung in den beiden Troisdorfer Seelsorgebereichen in Kraft treten.

Diese Gottesdienstordnung ist notwendig, um die regelmäßigen Samstags-/Sonntagsgottesdienste in allen unseren Kirchen zu sichern und gleichzeitig Raum für Exequien, Sondergottesdienste, Heilige Messen in Seniorenheimen  u. ä. zu schaffen. Außerdem muss gewährleistet werden, dass die Messordnung auch zuverlässig eingehalten werden kann, wenn Priester in Urlaub sind oder Wochenenden von pfarrlichen Veranstaltungen (z. B. Messdienerwochenende, Familienwochenende, Firmwochenende) begleiten.

Dazu ist die wichtigste Maßnahme, dass so wenig parallel stattfindende Gottesdienste wie möglich vorgesehen sind. Speziell am Wochenende sollen höchstens zwei reguläre Heilige Messen gleichzeitig stattfinden.

In einem mehrmonatigen Prozess in allen Gemeinden ist dabei auf Basis der von mir gemachten Vorgaben ein Diskussionsergebnis erzielt worden, dass nicht nur den mehrheitlichen Voten beider Pfarrgemeinderäte, sondern auch dem des Seelsorgeteams entspricht. Für die Einsetzung dieses Ergebnisses liegt die Verantwortung bei mir.

Die Messordnung stellt sich wie folgt dar:

Samstag Hl. Familie

Herz Jesu

St. Peter und Paul

St. Antonius

Tdf-Oberlar

Tdf-Hütte

Tdf-Eschmar

Tdf- Kriegsdorf

17.00 Uhr

17.00 Uhr

18.30 Uhr

18.30 Uhr

Sonntag St. Georg

St. Mariä Himmelfahrt

St. Gerhard

St. Hippolytus

St. Johannes

St. Maria Königin

Tdf-Altenrath

Tdf-Spich

Troisdorf

Troisdorf

Tdf-Sieglar

Tdf-West

8.15 Uhr

9.30 Uhr

9.30 Uhr

11.15 Uhr

11.15 Uhr

18.00 Uhr

Montag St. Gerhard Troisdorf 9.00 Uhr
Dienstag Herz Jesu

Hl. Familie

Tdf-Hütte

Tdf-Oberlar

9.00 Uhr

18.30 Uhr

Mittwoch St. Hippolytus

St. Antonius

Troisdorf

Tdf-Kriegsdorf

9.00 Uhr

18.30 Uhr

Donnerstag

 

St. Peter und Paul

St. Johannes

Tdf-Eschmar

Tdf-Sieglar

9.00 Uhr

18.30 Uhr

Freitag St. Maria Königin

St. Mariä Himmelfahrt

Tdf-West

Tdf-Spich

9.00 Uhr

18.30 Uhr

 

Die Gottesdienstzeiten in den Krankenhäusern und Altenheimen bleiben davon unberührt.

Herzlich danken möchte ich allen, die in den letzten Monaten in den Gremien und auch weit darüber hinaus an vielen Stellen unserer Gemeinden sich am Diskussionsprozess beteiligt haben. Gleichzeitig bitte ich alle, die wegen der Gottesdienstordnung von liebgewordenen Traditionen oder Gewohnheiten Abschied nehmen müssen, diese neue Situation mitzutragen und vor allem zu sehen, dass aufgrund der gemachten Vorgaben überall Freiraum für zusätzliche Gottesdienste entsteht und das Messangebot überall aufrecht erhalten werden kann.

Im nächsten Frühjahr werden wir auswerten, wie sich die Messordnung bewährt, um dann möglicherweise Nachjustierungen vornehmen zu können.

Herzlich grüßt Sie Ihr

Hermann Josef Zeyen, Pfarrer

 

Schreiben von Pfarrer Hermann Josef Zeyen (PDF, 175 KB)