Weihnachtslieder an der Wurzelkrippe

krippe-hippo2 Macht hoch die Tür, Es ist ein Ros entsprungen oder Stille Nacht: Zum stimmungsvollsten Fest unserer Gemeinden gehört das Singen alle Jahre wieder ganz selbstverständlich dazu. In der Freude der Weihnachtstage kann man die wunderschönen alten und neuen Weihnachtslieder, in denen so Vieles mitschwingt, gar nicht oft genug singen. Daher möchten alle Chöre unserer Pfarreiengemeinschaft Sie herzlich dazu einladen, mit ihnen gemeinsam am Sonntag, dem 13.01.2013 um 16.00 Uhr an der beeindruckenden Wurzelkrippe der Pfarrkirche St. Hippolytus aus vollem Herzen in festliche Bearbeitungen alter und neuer Weihnachtslieder einzustimmen. Dabei werden alte und neue, Gottesloblieder und alte, allen noch aus ihrer Kindheit bekannte Volkslieder, die nicht mehr in den Liederbüchern zu finden sind, gleichermaßen ihren Platz finden. Wir greifen damit die berührende Tradition der „Nine Lessons and Carols“ auf, wie sie an englischen Kirchen üblich ist. Hier werden neun Lesungen, in denen die Heilsgeschichte von der Erschaffung der Welt bis zur Geburt Jesu gipfelt, vorgetragen und in Beziehung zu Chorwerken und volkstümlichen Weihnachtsliedern, bei denen die ganze Gemeinde einstimmt, gesetzt. Wir beteiligen uns mit diesem Weihnachtsliedersingen an dem großen, vom Carus-Verlag Stuttgart initiierten Projekt „Singen schenken“ und würden uns sehr freuen, wenn auch Sie sich von uns in diesem Sinne beschenken lassen würden.