Offenes Singen an der Krippe in St. Hippolytus

krippe-hippo3 „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Stille Nacht“: Zum stimmungsvollsten Fest unserer Gemeinden gehört das Singen „alle Jahre wieder“ ganz selbstverständlich dazu. In der Freude der Weihnachtstage kann man die wunderschönen alten und neuen Weihnachtslieder, in denen so vieles mitschwingt, gar nicht oft genug singen. Daher möchten alle Chöre unserer Pfarreiengemeinschaft Sie herzlich dazu einladen, mit Ihnen gemeinsam am Sonntag, 12. Januar 2014 um 16.00 Uhr an der Wurzelkrippe der Pfarrkirche St. Hippolytus aus vollem Herzen in alte und neue Weihnachtslieder einzustimmen.

Wir greifen dabei die berührende Tradition der „Nine Lessons and Carols“ auf, wie sie an englischen Kirchen üblich ist. Hier werden neun Lesungen vorgetragen, in denen die Heilsgeschichte von der Erschaffung der Welt bis zur Geburt Jesu nachvollzogen wird, und in Beziehung gesetzt zu Chorwerken und volkstümlichen Weihnachtsliedern, bei denen die ganze Gemeinde einstimmt.

Marcus Dahm und Michael Veltman