Orientierung & Glauben

Die meisten Kirchen sind orientiert, richten sich nach Osten, dem „oriens“ (lat.), dem Aufgang der Sonne aus. Im Deutungszusammenhang der Bibel ist die aufgehende Sonne das stärkste Bild für den auferstehenden Christus. Die Kirche als Gemeinschaft der Christen ist also auf den Auferstandenen ausgerichtet, auf das letzte und endgültige Ziel: unser Leben bei Gott. Alles, was unseren Blick auf dieses Hoffnungsziel Gott orientiert, gibt Kraft, innere Ruhe und Sicherheit. Das kann der Sonnenaufgang am Meer sein, meine Lieblingsmusik oder ein Klaaf in der Kantine, das können Gottesdienste sein, Tränen der Rührung oder Trauer und natürlich auch Websites wie diese:

Übersicht zu Glauben Wort zum Sonntag
FernsehgottesdiensteKirche und Glauben im WDR Kurzfilme zu einem Bibelvers