Pastoralreferent Joachim Bourauel

bourauel

Im Februar 1963 bin ich in Troisdorf geboren und in der Pfarrgemeinde St. Hippolytus groß geworden. Dort habe ich lange Jahre am Leben der Pfarrgemeinde teilgenommen und war in der Jugendarbeit, aber auch im Pfarrgemeinderat und im Kirchenchor aktiv. Nach dem Abitur am Gymnasium Zum Altenforst und dem Wehrdienst in Bad Segeberg, Hamburg und Köln begann ich Ende 1983 in Bonn ein Lehramtsstudium mit den Fächern Geschichte und kath. Theologie. Im Fach Theologie habe ich mich 1986 zusätzlich noch für den Diplomstudiengang eingeschrieben und 1992 beide Studiengänge abgeschlossen. Meine Referendarzeit war an der Realschule Collegium Josephinum und am Clara-Schumann-Gymnasium in Bonn .

Nach dem 2.Staatsexamen unterrichtete ich dann zunächst vertretungsweise an der Realschule in Bonn-Kessenich, später an der Tagesschule Dönberg, einer erzbischöflichen Grund- und Hauptschule in Wuppertal.

1998 habe ich mich entschlossen, eine Ausbildung zum Pastoralreferenten zu beginnen, um beide Bereiche, die schulische und die gemeindliche Arbeit, miteinander zu verbinden. Die Berufseinführungsjahre führten mich als Pastoralassistent nach Benrath und Urdenbach, zwei Gemeinden im Düsseldorfer Süden, anschließend nach Lohmar und Birk.

Am 01.09.2001 erfolgte die offizielle Beauftragung als Pastoralreferent im Erzbistum Köln.

Ab Sommer 2002 war ich von der Abteilung Seelsorge-Personal zur Abteilung Schule/Hochschule des Generalvikariats als Schulreferent für das Stadtdekanat Solingen abgeordnet und dort im Rahmen der kirchlichen Schulaufsicht für die Sicherstellung des Religionsunterrichts an den Schulen der Stadt Solingen, sowie für die Lehrerfortbildung in diesem Bereich zuständig.

Auf meinen Wunsch hin bin ich im September 2003 wieder in die Gemeindeseelsorge zurückgekehrt und wurde als Pastoralreferent für den Pfarrverband Spich/Oberlar ernannt.

Im Juni 2006 heiratete ich Ellen Kaiser, im Juli 2007 wurde unsere Tochter Anna,  im Oktober 2008 unser Sohn Jonas geboren.

Anfang 2008 erhielt ich auch die Ernennung für die drei Innenstadtpfarreien in Troisdorf und die Pfarrei St. Georg in Altenrath.

Zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen die Jugendarbeit, insbesondere die Messdienerarbeit, die religionspädagogische Arbeit in den Kindergärten und die Schulseelsorge, außerdem bin ich in die konzeptionelle Arbeit bezüglich der Pastoral- und Gebäudeplanung involviert.

Kontakt
Telefon: 02241 9320151
E-Mail: j.bourauel( at )trokirche.de