Schola Gregoriana

Die Schola Gregoriana widmet sich dem gregorianischen Choral, den das zweite Vatikanische Konzil als „unvergleichlichen Schatz“ bezeichnet, der „in höchstem Maße dazu beiträgt, den menschlichen Geist zum Übernatürlichen zu erheben“.

Regelmäßig (monatlich) singt die Schola Gregoriana in der Sonntagsmesse, gestaltet aber auch sogenannte Gregorianische Nächte, in denen themenbezogene Gregorianik mit Instrumentalimprovisationen in einen Dialog tritt.

Probenzeit: nach Vereinbarung
Kontakt: Chorleiter Michael Veltman

Probenort: Chorzentrum

Alle Proben unserer Singschulen und Kammerchöre finden in unserem kirchenmusikalischen Zentrum statt.

Die Ortschöre proben jeweils vor Ort in den Kirchen und Gemeindezentren des jeweiligen Stadtteils.